UV LED

WENIGER ENERGIE, OZON UND WÄRME

Jeder kennt mittlerweile die kleinen LED im Alltag. Aber auch im Drucksaal kommen die Dioden zum Einsatz. Im Gegensatz zur Quecksilberdampflampe für herkömmliche UV-Systeme hat der LED-Strahler nur eine spezifische Wellenlänge. Dadurch wird die Bildung von Ozon, der Energieverbrauch und die Wärmeentwicklung extrem herabgesetzt. Das macht die LED-Farben gerade für temperaturempfindliche Substrate und umweltbewusste Unternehmen extrem interessant.