J+S METALLDRUCKFARBEN FÜR OFFSET

Technische Info - PDF

DOWNLOAD

Allgemeines
Gold-, Silber- und Kupferdruckfarben verleihen Drucksachen einen Ausdruck erhöhten Wertes. Damit wird von üblichen 4-Farbdrucken deutlich abgehoben. Diese Effekte werden in zunehmenden Maße genutzt, vor allem bei Verpackungen, Etiketten und Displays.

Druckfertige Metalldruckfarben und Zweikomponentenfarben
J+S Metalldruckfarben sind in zwei unterschiedlichen Lieferformen erhältlich:
Einkomponentenfarben sind druckfertig und können direkt aus der Dose verarbeitet werden. Zweikomponentenfarben werden als Gold-, Silber- oder Kupferpaste und Firnis getrennt geliefert und müssen vor Druckbeginn angemischt werden, um die druckfertige Bronzefarbe zu erhalten. Der Vorteil der druckfertigen J+S-Metalldruckfarbe liegt in der einfachen Handhabung, da direkt aus der Dose gearbeitet werden kann. Von Nachteil ist die begrenzte Lagerfähigkeit des angebrochenen Gebindes. Der Vorteil der Zweikomponentenfarben liegt in der Möglichkeit, auftragsbezogen die benötigte Menge Bronzefarbe aus Paste und Firnis herzustellen. Die Lagerbeständigkeit von Zweikomponentenfarben ist länger im Vergleich zu druckfertigen  Metalldruckfarben. Einen Unterschied bei den Druckergebnissen gibt es aber nicht.

Zweikomponentenfarben Gold
Zweikomponenten-Golddruckfarben werden getrennt als Paste und Firnis in Gebinden von jeweils 1,0kg geliefert. Das Mischungsverhältnis beträgt 1:1. Für Zweikomponenten Gold kann der eingefärbte Firnis 84130 eingesetzt werden; dies ergibt eine bessere Flächendeckung. Golddruckpaste mit ungefärbtem Firnis 84140 führt zu höherem Metalleffekt im Druck, hat  jedoch eine etwas geringere Deckkraft. Angewendet wird dies bei kleinen Flächen, Schriften und Liniendekor.

Zweikomponentenfarben Silber
Zweikomponenten-Silberdruckfarben werden in Gebinden von 350g für die Paste und 650g für den Firnis geliefert. Das Mischungsverhältnis für die druckfertige Farbe beträgt 350g Paste zu 650g Firnis.

Zusätze
Prinzipiell sind die J+S Metalldruckfarben ohne Zusätze zu verarbeiten. In speziellen Fällen können jedoch Anpassungen erforderlich sein. Wir empfehlen speziell bei stark saugfähigen oder mattgestrichenen Papieren einen Zusatz von 10-15% Glanzdrucklack 78025 oder 5% Wachstrocknerpaste 79307 zur Erhöhung der Wischfestigkeit. Zur Verstärkung der Durchtrocknung können 3% GrafoDry 79806 der Metalldruckfarbe zugegeben werden, ebenso bei wenig Farbabnahme. Vom Einsatz von Kobalt- und Kombinationstrocknern ist abzuraten, da diese zu Farbtonveränderungen der Metalldruckfarben führen können (Vergrünlichung).

Bedruckstoffe
Auf gestrichenen Papieren und Kartons mit glatter Oberfl äche ist der beste Metalleffekt zu erzielen. Stark saugfähige Papiere verringern den Metalleffekt; zudem wird durch das stärkere Wegschlagen des Bindemittels die Wischfestigkeit negativ beeinfl usst. Um dennoch einen guten Metalleffekt zu erzielen, empfi ehlt sich auf diesen Bedruckstoffen z.B. das Vordrucken mit Transparentweiß.

Feuchtmittel
Das Feuchtmittel sollte möglichst neutral gehalten (Wert um pH 6,0) und knapp geführt werden! Der Alkoholgehalt sollte möglichst gering sein, um Emulgieren zu verhindern. Saure Feuchtwasserzusätze und Plattenreinigungsmittel führen zu Oxidation und Glanzverlust bei Metallpigmenten. Es ist deshalb sehr wichtig, auch während des Fortdruckes den pH-Wert zu kontrollieren.

Farbverbrauch
Der Farbverbrauch beträgt etwa 3,5g/m2 bei einmaligem und ca. 5g/m2 bei zweimaligem Druck mit Golddruckfarbe auf gestrichenem Papier; von der Silberdruckfarbe werden je nach Farbführung 2-2,5g/m2 bei einmaligem Druck benötigt.

Weiterverarbeitung
J+S Metalldruckfarben sind geeignet zur Lackierung mit Drucklacken, Dispersionslacken, lösungsmittelhaltigen Maschinenlacken. Für Heißkalandrierung und Glanzfolienkaschierungen eignen sich Metalldruckfarben nur bedingt. Die ausreichende Haftung muss vorab geprüft werden.

Lagerung
Produkt kühl und trocken unter Lichtausschluß lagern. Die Lagergarantie beträgt 6 Monate.

Ihr Service
Unser kompetenter Kundenservice berät Sie gern. Testen Sie uns!

Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen - ob technischer oder vertrieblicher Art.
Wenn Sie uns eine E-Mail schreiben, füllen Sie bitte alle Formularfelder aus. Sie können uns aber auch telefonisch erreichen.

 

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gern weiter!
 

Telefon: + 49 -(0) 511 54 71 - 0   • Fax: + 49 - (0) 511 54 71 - 212   • E-Mail: info@js-druckfarben.de

Mit Klick auf die Schalfläche "Absenden" sind Sie mit folgender Erklärung einverstanden:
"Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden."
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@js-druckfarben.de widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

 

Bitte rechnen Sie 8 plus 3.